Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Hamminkeln

Nur zwei Minuten Zeit für den Rollenwechsel

Montag, 20. März 2017 - 16:37 Uhr

von BBV

Hamminkeln - "Sehr, sehr viel Spaß" erwarte die Zuschauer bei der Aufführung der Heimatbühne Hamminkeln, so Stefanie Hain. Sie und acht weitere Schauspieler proben schon seit November wöchentlich das Stück "Kaviar trifft Currywurst".

Foto: al

Die Schauspieler der Heimatbühne proben seit November für das neue Stück. Foto:

Anzeige

"Die Zuschauer sollen aus dem Lachen nicht mehr rauskommen", sagt Hain über das Stück. Gleichzeitig betont sie, dass bei diesem Stück viel schiefgehen könne.

Wie die Heimatbühne auf die Komödie von Winnie Abel gekommen ist? Der Vorsitzende Dennis Korthauer habe es vorgeschlagen. Obwohl sehr viele Rollen zu vergeben waren, sodass einige Schauspieler nun gleich zwei Rollen spielen, habe es den Schauspielern sehr gut gefallen, erklärt Hain. Teilweise haben die Schauspieler durch die Doppelbesetzungen nur zwei Minuten Zeit, um sich umzuziehen. "Es wird spannend", ahnt Hain.

"Kaviar trifft Currywurst" handelt von Erna Wutschkes Eckkneipe. Gespielt wird sie von Anette Feldmann. Ihr gehen langsam die finanziellen Mittel aus, um die Kneipe weiter zu betreiben. Da ruft sie ihren reichen Cousin Harry zur Hilfe. Der denkt jedoch, die schlecht laufende Kneipe "Zum warmen Würstchen" sei ein Edelrestaurant. Daher müssen Erna und einige Freunde die Kneipe innerhalb eines Tages in ein Sterne-Restaurant verwandeln. Besonders spannend werde es, wenn Cousin Harry sogar eine Restauranttesterin mitbringe, berichtet Hain über den Inhalt des Stücks.

"Es ist das erste Mal, dass wir so viele Requisiten brauchen", erklärt sie weiter. Insbesondere Essen werde benötigt. Es sei eine wahre "Materialschlacht". Einige Schauspieler bekämen während des Stückes sogar Bier ins Gesicht und auch Essen werde geworfen. "Viel Action" werde den Zuschauern geboten, verspricht Hain. Dadurch könne aber eben auch einiges schiefgehen. "Das sind die Sachen, die die Leute besonders lieben". Daher seien Fehler während der Aufführung kein Problem. Bei den Proben laufe aber bisher meist alles glatt, so Hain.

Auch in die Kostüme werde viel Zeit investiert. Zwei ganze Tage brauchten die Schauspieler, um über die geeigneten Kostüme zu sprechen. Ganz spontan musste dazu noch Andreas Heinemann in seine Rolle finden. Er spielt Blümchen, die männliche Hauptrolle von "Kaviar trifft Currywurst." Erst vor zwei Wochen sei er zur Rolle gekommen, da der eigentliche Schauspieler absagen musste. "So hat er insgesamt nur vier Wochen für die Vorbereitung", erklärt Hain. Aber sie ist überzeugt, dass ihr Schauspielkollege das trotzdem gut hinbekommt. Heinemann habe schließlich schon viel Erfahrung auf der Bühne.

Autorin: Anna-Lena Müller


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige