Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Lokaler Sport

GW Lankern sendet Lebenszeichen

Donnerstag, 18. Mai 2017 - 17:03 Uhr

von Rolf Himmelberg

Bocholt - Das vorgezogene Lokalderby in der Fußball-Kreisliga A zwischen TuB Mussum und FC Grün-Weiß Lankern hat einen klaren Sieger gefunden. Die Gäste aus Lankern gewannen beim Nachbarn deutlich mit 6:2 (3:2) Toren. Die Lankerner setzten damit ein Ausrufesignal an die Konkurrenz im Abstiegskampf.

Foto: Christian Klumpen

Mathias Bauhaus trifft für den FC GW Lankern in Mussum doppelt (rechts Philip Heimann vom 1. FC Heelden).

Anzeige

Durch diesen Erfolg kletterten die Grün-Weißen zudem auf den 14. Tabellenrang. "Nach ganz schlechten 20 Minuten sind wir nach der Trinkpause besser ins Spiel gekommen und haben die Partie am Ende auch verdient gewonnen. Diese drei Punkte sind lebenswichtig für uns und halten alle Optionen im Kampf um den Klassenerhalt offen", sagte Lankerns Trainer Markus Rambach, der sich nach Spielende sichtbar erleichtert zeigte.

Dagegen präsentierte sich sein Gegenüber Klaus van Husen doch ziemlich angefressen. Der Trainer von TuB Mussum sagte: "Das war absolut enttäuschend, zumal wir richtig gut angefangen haben und mit zwei Toren vorne lagen. Danach sind wir nicht mehr richtig ins Spiel gekommen. So geht der Sieg für Lankern in Ordnung."

Die Mussumer, die stark ersatzgeschwächt begannen, fanden sehr gut ins Spiel und gingen durch die Tore von Nico Betting (10.) und Niklas Boland (24.) schnell mit 2:0Treffern in Führung. Erst danach wachten die Gäste auf. Die Lankerner drehten den Rückstand zur Pause durch die Tore von Hendrik Bröker (29.), Janik Joosten (39.) und Mathias Bauhaus (44.) in eine 3:2-Führung um.

Admir Bosnjak baute im zweiten Abschnitt per Freistoß die Führung auf 4:2 aus (51.). Daniel Bott (78.) und Bauhaus (84.) sorgten mit ihren Treffern für den 6:2-Endstand. Wegen unsportlichen Verhaltens sah Mussums Kevin Wagenfeld die Gelb-Rote Karte (81.).

Der 33. Spieltag in der Fußball-Kreisliga A

Die Partien des 33. Spieltages in der Fußball-Kreisliga A (in Klammern die Hinrundenergebnisse): DJK Barlo gegen TuB Bocholt (1:5), 1. FC Heelden gegen SV Spellen (0:2), SV Brünen gegen BV Borussia Bocholt (0:4), VfB Rheingold Emmerich gegen VfL Rhede II (2:2), PSV Wesel II gegen SC Westfalia Anholt (3:2), SV Biemenhorst gegen SV Rees (1:1), SV Blau-Weiß Wertherbruch gegen DJK TuS Stenern (1:4) und SV Blau-Weiß Dingden gegen Fortuna Millingen (0:0). Alle Partien werden am kommenden Sonntag um 15 Uhr angepfiffen.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige