nrw
Polizei
31.07.2012

Polizei braucht eine knappe Viertelstunde bis zum Einsatzort

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einer knappen Viertelstunde ist die Polizei in NRW im vergangenen Jahr im Durchschnitt am Einsatzort eingetroffen. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der CDU-Fraktion hervor. Besonders schnell waren die Beamten demnach, wenn ein Täter noch vor Ort war: Dann betrug die sogenannte Einsatzreaktionszeit durchschnittlich 5 Minuten und 45 Sekunden. Bei einem Verkehrsunfall mit Personenschaden brauchten die Beamten im Schnitt 9 Minuten und 29 Sekunden. Die Polizei bewältigt laut NRW-Innenministerium jährlich etwa vier Millionen Einsätze.

Möchten Sie jetzt weiterlesen?
Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie sind bereits BBV-Abonnent und möchten zusätzlich die Vorteile von BBV-digital nutzen? Dann rufen Sie uns an unter: 02871/284-0.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um weitere Angebote des BBV-net nutzen zu können.
Werbung

BBV-net als App

Heute im BBV-tv

Werbung

Tickets

Tickets

Stöbern Sie im BBV Ticketportal und kaufen Sie Ihre Tickets direkt online.

facebook

twitter

Fotos

Adventsmarkt im Textilwerk
Bocholt • 19 Fotos

Hamminkeln

24-Jährige unterrichtet seit zwei Jahren
26.11.2014

Notdienste

Alle wichtigen Informationen und Telefonnummern auf einen Blick.