nrw
Polizei
31.07.2012

Polizei braucht eine knappe Viertelstunde bis zum Einsatzort

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einer knappen Viertelstunde ist die Polizei in NRW im vergangenen Jahr im Durchschnitt am Einsatzort eingetroffen. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage der CDU-Fraktion hervor. Besonders schnell waren die Beamten demnach, wenn ein Täter noch vor Ort war: Dann betrug die sogenannte Einsatzreaktionszeit durchschnittlich 5 Minuten und 45 Sekunden. Bei einem Verkehrsunfall mit Personenschaden brauchten die Beamten im Schnitt 9 Minuten und 29 Sekunden. Die Polizei bewältigt laut NRW-Innenministerium jährlich etwa vier Millionen Einsätze.

Möchten Sie jetzt weiterlesen?
Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie sind bereits BBV-Abonnent und möchten zusätzlich die Vorteile von BBV-digital nutzen? Dann rufen Sie uns an unter: 02871/284-0.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um weitere Angebote des BBV-net nutzen zu können.
Werbung

BBV-net als App

Heute im BBV-tv

Werbung

Tickets

Tickets

Stöbern Sie im BBV Ticketportal und kaufen Sie Ihre Tickets direkt online.

facebook

twitter

Fotos

Hamminkeln

"Juden in Wesel und am Niederrhein"
20.12.2014

Notdienste

Alle wichtigen Informationen und Telefonnummern auf einen Blick.