Bocholt
Kleingärtner nicht erfreut, Angelverein verägert
16.11.2012

Ist die Messing-Insel nur "Augenwischerei"?

Bocholt – Kritik erntet die Stadtverwaltung für ihren kühnen Plan, aus dem freien Messinggelände an der Aa eine Art Insel zu machen. Die angrenzenden Kleingärtner finden das Ganze „nicht sehr erfreulich“, weil sie dadurch 35 Parzellen verlieren würden. Der Bocholter Angelsportverein spricht gar von „Augenwischerei“.

Möchten Sie jetzt weiterlesen?
Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie sind bereits BBV-Abonnent und möchten zusätzlich die Vorteile von BBV-digital nutzen? Dann rufen Sie uns an unter: 02871/284-0.
Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Für bereits registrierte User:
Noch nicht registriert?
Registrieren Sie sich hier, um weitere Angebote des BBV-net nutzen zu können.
Werbung

BBV-net als App

Heute im BBV-tv

Werbung

Fotos

Adventsmarkt im Textilwerk
Bocholt • 19 Fotos

Notdienste

Alle wichtigen Informationen und Telefonnummern auf einen Blick.

Werbung

Auszeit 2014

Abo bestellen