Autohaus Gerding
16.02.2016

Kompakt-SUV startet mit Hybridtechnologie durch

Der neue Toyota RAV4 feiert Premiere bei Toyota Gerding / Attraktive Hybridprämie bis zum 31. März

Der neue Toyota RAV4 ist ab sofort bei Toyota Gerding in Bocholt erhältlich. Das Besondere: Die neueste Generation des erfolgreichen Allrounders ist nun auch als Hybridversion verfügbar.

Der äußerst effiziente Antrieb aus Benzin- und Elektromotor ist bisher einzigartig im Segment der Kompakt-SUVs und vereint eine kraftvolle Performance mit hoher Umweltfreundlichkeit. Für den neuen Toyota RAV4 Hybrid bietet das Autohaus Gerding in der Ausstattungslinie Edition bis zum 31. März eine attraktive Hybridprämie in Höhe von bis zu 3000 Euro* sowie drei Jahre Wartung gratis an**.

Kennenlernen können Interessierte dieses und andere Toyota-Highlights auch beim Aktionstag „Volle Hütte“ am 20. Februar bei Gerding. Bei der Familiengaudi warten zudem weitere exklusive Prämien für die Toyota-Modelle Prius, Auris und Yaris Style auf die Besucher.

In der heiß umkämpften Klasse der Kompakt-SUVs punktet die neue Generation des Toyota RAV4 mit innovativen Technologien, hohem Fahrkomfort und leistungsstarken Antrieben bei hoher Effizienz – als Benziner, Diesel und nun auch als attraktives Hybridmodell. Erhältlich ist der neue Toyota RAV4 Hybrid wahlweise mit Front- oder Allradantrieb. „Mit der 145 kW (197 PS) starken Modellversion präsentieren wir den leistungsstärksten RAV4, der je in Europa verkauft wurde. Die Kombination aus einem 2,5-Liter-Benzinmotor mit einem Elektromotor vereint das Beste aus zwei Welten“, sagt Tim te Laak, Geschäftsführer von Toyota Gerding.

Dabei trumpft die Neuheit mit dem klassenniedrigsten Verbrauch von 4,9 l/100 km*** und einem CO2-Ausstoß von nur 115 g/km*** auf. Als erster Toyota in Europa nutzt die Allradversion einen zusätzlichen Elektromotor an der Hinterachse. Der E-Four-Allradantrieb bietet eine hohe Traktion und kann bis zu 1650 Kilogramm ziehen – das ist die höchste Anhängelast aller Toyota-Hybridmodelle in Europa.

Neben dem Hybridantrieb ist für das Modell ein neuer, 105 kW (143 PS) starker 2,0-Liter-Turbodiesel verfügbar, den Toyota gemeinsam mit BMW entwickelte. Dieser emittiert lediglich 123 g/km*** CO2. Der 2,0-Liter-Benzinmotor mit einer Leistung von 112 kW (152 PS) wurde hingegen überarbeitet. Zusätzliche Antriebsenergie erhält der Kompakt-SUV im Power-Modus.

Bestellbar ist das Modell bei Toyota Gerding neben der Einstiegsvariante in den Ausstattungslinien Comfort, Edition und Executive. Ein dynamischer und markanter Auftritt ist dank des neuen Karosseriedesigns garantiert. So fährt die Modellneuheit zum Beispiel mit einer kraftvollen Front vor, die die markentypische Designsprache unterstreicht.

Der neue Toyota RAV4 ist serienmäßig mit LED-Tagfahrlicht ausgestattet. Als Edition-Modell ist der Kompakt-SUV mit 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, elektrischer Heckklappe und Smart-Key-System unterwegs. In der Top-Version Executive kommen unter anderem eine Einparkhilfe für Fahrzeugfront und -heck, Leder-Komfortsitze sowie eine Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer hinzu. Der Innenraum mutet ebenfalls sportlich-elegant an. Das Finish in Mattschwarz und Silber verleiht dem Interieur in Kombination mit Leder und Stoff ein exklusives Flair. Zusätzlich setzt die blaue Hintergrundbeleuchtung Akzente.

Die Modellneuheit punktet auch mit ihren innovativen Technologien. Das Sicherheitspaket für den RAV4 umfasst das Pre-Collision-System mit Fußgänger-Erkennung, den Spurhalteassistent, die adaptive Geschwindigkeitsregelanlage, den Fernlicht-Assistenten und den Verkehrszeichen. Alle wichtigen Funktionen kann der Fahrer über den 7-Zoll-Touchscreen des Multimedia-Audiosystems Toyota Touch2 steuern. Darüber hinaus verfügt der Kompakt-SUV über ein 4,2 Zoll großes Multi-Informations-Farbdisplay. Das Plus an Komfort macht sich zudem in einem optimierten Geräusch- und Vibrationsaufkommen insbesondere für die Passagiere im Fond bemerkbar.

Erhältlich ist der neue Toyota RAV4 ab 27 290 Euro beim Autohaus Gerding. Die Hybridversion startet bei 31 990 Euro. Die Kunden können sich bei Probefahrten von den Vorzügen des attraktiven Modells überzeugen.

*Hybridprämie in Höhe von 3000 Euro gilt nur bei Finanzierung eines RAV4 bei der Toyota Kreditbank GmbH. Fragen Sie Ihren teilnehmenden Toyota-Händler nach der Hybridprämie bei Barkauf eines RAV4.

Artikel bewerten

0.0
0,0 (0 Stimmen)

Interview mit Thomas Schmitz

Am kommenden Wochenende lädt das Toyota Autohaus Gerding dazu ein, seinen neuen Standort kennenzulernen. Mit dem Umzug an die Franzstraße hat eines der ältesten und bekanntesten Bocholter Autohäuser einen wichtigen Schritt zur Zukunftssicherung getan. Wir sprachen mit Thomas Schmitz, einem der Geschäftsführer.

Herr Schmitz, das noch recht junge Jahr 2016 hat für das Autohaus Gerding in Bocholt eine bedeutende Veränderung mit sich gebracht. Sie haben den Standort Industriestraße verlassen und sind nun an der Franzstraße 84 zu finden. Was hat Sie zu diesem Schritt bewogen?

Thomas Schmitz: Toyota suchte einen neuen, zeitgemäßeren Standort. Und als wir erfuhren, dass diese Räume zur Verfügung stehen, haben wir die Gunst der Stunde genutzt. Auch die Lage und die Verkehrsanbindung sind hier an der Franzstraße ideal. Der neue Standort wird von unseren Kunden, aber auch von Fremdkunden sehr gut angenommen. Das freut uns natürlich sehr. Und auch das Team ist begeistert.

Was dürfen die Kunden und alle, die es werden möchten, am neuen Standort erwarten?

Thomas Schmitz: Zum einen, viel modernere, hellere und freundlichere Räume. Zum anderen können wir den Kunden nun den Service der Direktannahme bieten. Der Kunde kann das Fahrzeug gemeinsam mit einem Serviceberater auf der Hebebühne begutachten. Selbstverständlich gibt es nach wie vor eine große Auswahl an Neu- und Gebrauchtwagen und unsere bewährten Serviceleistungen.

Zahlreiche neue Fahrzeuge vom Prius bis zum RAV4 Hybrid bereichern die Toyota-Modellpalette. Welches ist Ihr persönlicher Favorit?

Thomas Schmitz: Ganz klar, der Hybrid des neuen RAV4, aufgrund seiner umweltfreundlichen und sparsamen Antriebstechnik. Der neue Prius baut auf einer anderen Plattform auf und ist deutlich sportlicher geworden. Das muss man einfach live sehen.

Dazu haben die Besucher am kommenden Samstag, 20. Februar, je ausreichend Gelegenheit. Dann heißt es wieder „Volle Hütte“ beim Autohaus Gerding. Worauf dürfen sich die Gäste freuen?

Thomas Schmitz: Wir stellen die neuen Modelle des Prius und des RAV4 vor und geben den interessierten Besuchern die Möglichkeit zur Probefahrt. Darüber hinaus haben wir für Kinderanimation gesorgt und möchten die Gäste auch kulinarisch verwöhnen.

Herr Schmitz, vielen Dank für das Gespräch.