Weihnachten im Schwarzwald

Sechs erlebnisreiche Verwöhn- und Festtage

Weihnachten im Schwarzwald

Am Morgen fahren Sie ab Bocholt nach Achern im Schwarzwald und beziehen Ihr 4*-Hotel Sonne Eintracht. Nutzen Sie den Rest des Tages für eigene Unternehmungen. Ihr Hotel liegt zentral mitten in der großen Kreisstadt Achern. Achern ist eine sehr sympa-

thische Stadt mitten in Baden und liegt landschaftlich reizvoll vor der Hornisgrinde und damit direkt am „Schwarzwaldzauber“. Der große Vorteil der Stadt ist die ebene Lage. Fast alles ist ohne Steigungen, Gefälle, Stufen oder Treppen zu erreichen!

Schwarzwaldrundfahrt

Am Heiligabend lernen Sie Achern bei einer Stadtführung ausführlich kennen. Im Stadtzentrum Acherns befindet sich ein markanter Punkt: Die geografische Mitte Badens. Genau hier am Adlerplatz steht das Leopold-Denkmal. Die Nikolauskapelle, liebevoll „Klauskirchl“ genannt, ist das Wahrzeichen der Stadt. Die alteingesessenen Kaffeehäuser bieten Genuss vom Feinsten und locken mit wunderschönen Innenhöfen, in denen man gerne die Seele baumeln lässt. Genießen Sie anschließend bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag des Heiligenabends. Danach haben Sie Gelegenheit zum Besuch der Kirche. Den Heiligabend lassen Sie gemeinsam mit einem leckeren Abendessen beginnen. Verbringen Sie gemeinsam schöne Stunden unter Freunden. Gehen Sie am ersten Weihnachtstag auf einen Tagesausflug mit Ihrer Reiseleitung, als Rundfahrt durch den Nord-Schwarzwald. Am Abend genießen Sie das festliche Essen im Hotel.

Weinstraße ins Elsass und Baden-Baden

Am nächsten Weihnachtstag führt Sie Ihr Ausflug in eine der schönsten Landschaften Frankreichs, ins Elsass. Freuen Sie sich auf eine Fahrt entlang der Weinstraße mit genügend Zeit.

Zubucherreise

Anschließend essen Sie wieder gemeinsam zu Abend in Ihrem Hotel. Am Tag nach Weihnachten bringt Sie Ihr Bus zum Bummeln durch die schöne Innenstadt von Baden-Baden. Deutschlands kleinste Weltstadt weiß auch hier außergewöhnliche Akzente zu setzen. Nach einem letzten gemeinsamen Abend im Hotel treten Sie am sechsten Tag wieder die Heimreise nach Bocholt an.