Warendorfer Hengstparade

Nach Ankunft am Landesgestüt Warendorf haben Sie von ca. 11.00 Uhr an Gelegenheit zur Stallbesichtigung, bevor um 14.00 Uhr die Hengstparade beginnt.

Warendorfer Hengstparade

Donnernde Hufe im rasanten Galopp und in anspruchsvollen Dressurlektionen sind zwei der vielen Facetten, die die traditionsreichen Warendorfer Hengstparaden in einer dreistündigen Veranstaltung präsentieren die Landbeschäler ihr vielseitiges Können in der Dressur, im Springen und auch vor der Kutsche. Von Ihrem reservierten Sitzplatz (Kat. 1) auf der überdachten Tribüne aus können Sie die Vierspänner-Quadrille, die Zweispänner im Galopp und viele andere rasante und anspruchsvolle Schaubilder mit rund 100 Hengsten erleben.