Bocholt

15 Tage – 15 Orte: Werth ist der Ort der Wortspiele

Der Name leitet sich von einer Burg und einem Adelsgeschlecht ab.

Freitag, 30. Juli 2021 - 11:30 Uhr

von Stefan Prinz

Die heutige BBV-Dorfreise führt in den Isselburger Stadtteil Werth. Lange Zeit stand im Zentrum der Stadt, wo heute eine Kirche steht, eine Burg. Das einstige Torhaus wurde anschließend zum Rathaus des Ortes. Die erste urkundliche Erwähnung ist rund 700 Jahre alt.

© Sven Betz

Die Werther Knappen

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden