Bocholt

17 Fischarten fehlen in der Bocholter Aa

Angelsportverein kritisiert Zustand des Flusses und fordert mehr Totholz im Wasser

Sonntag, 5. April 2020 - 16:13 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Der Gewässerwart des Angelsportverein Bocholt kritisiert den Zustand der Bocholter Aa. Er fordert mehr Totholz im Wasser und mehr Uferbäume. Außerdem solle das Stauwehr am Mariengymnasium abgerissen werden.

© Sven Betz

Gewässerwart Michael Klein-Uebbing ist mit dem Zustand der Bocholter Aa unzufrieden. Sie sei zu breit, habe sie wenig Uferbäume, die Schatten spenden, und zu wenig Totholz.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden