Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

21-jähriger Bocholter verblutet nach Messerstecherei

Ein der Tat verdächtiger 33-Jähriger ist verhaftet worden

Sonntag, 9. Februar 2020 - 14:32 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Samstagabend ist ein 21-jähriger Bocholter erstochen worden. Die Tat hat sich gegen 21.30 Uhr an der Yorckstraße ereignet. Die Polizei nahm den mutmaßlichen Täter – einen 33-jährigen Mann – noch in der Nacht fest.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden