Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

23 Tatvorwürfe: Bocholter steht vor Gericht

Angeklagter zeigt sich geständig

Mittwoch, 11. Juli 2018 - 16:23 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt - Die Liste ist lang: Wegen 23 Tatvorwürfen, zusammengefasst in sechs Anklagen, muss sich ein 41-jähriger Bocholter vor dem Schöffengericht beim Amtsgericht Bocholt verantworten. Am ersten Verhandlungstag räumte er einen Großteil der Taten ein.

Foto: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden