Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

36-Jähriger flieht vor Polizei und baut Unfall

Verletzter Fluchtfahrer tischt Lügengeschichte auf

Mittwoch, 18. April 2018 - 13:32 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt – Ein polizeibekannter 36-jähriger Bocholter ohne Führerschein ergriff in der Nacht zu Mittwoch gegen 1.45 Uhr zunächst die Flucht vor der Polizei, baute dabei offenbar einen Unfall und tischte den Beamten später eine Geschichte über einen Radunfall auf. Der Mann hat laut Polizei keinen Führerschein.

Foto: Sven Betz

Wie die Polizei berichtet, war der Mann den Beamten in der Nacht zu Mittwoch am Drive-In-Schalter eines Schnellrestaurants Im Königsesch aufgefallen. Vor der Fahrzeugkontrolle überprüften die Beamten das Kennzeichen seines Wagens und stellten dabei fest, dass der Ford vor wenigen Tagen in Wesel ges...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige