Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

37 Bushaltestellen werden barrierefrei umgebaut

Die Arbeiten beginnen Donnerstag und dauern bis Ende des Jahres

Mittwoch, 15. Juli 2020 - 11:50 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Ab Donnerstag werden 37 Bushaltestellen im Stadtgebiet barrierefrei umgebaut. Der Anteil der barrierefrei zugänglichen Haltestellen oder Haltekanten würde sich dadurch von 91 auf 128 erhöhen, teilt die Stadtbus-Gesellschaft mit. Aufs Stadtgebiet bezogen würde der Anteil von 30 auf 42 Prozent steigen.

© Jochen Krühler

Zuletzt waren vor sechs Jahren zwei Haltestellen am Bustreff barrierefrei umgebaut worden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden