50-Jähriger baut gleich zwei Unfälle

Bocholt – Gleich zwei Unfälle während einer Fahrt verursachte ein 50-jähriger Bocholter am Dienstag. Die Polizei konnte den Fahrer später anhalten und nahm einen Bluttest vor. Das Ergebnis: 2 Promille.

50-Jähriger baut gleich zwei Unfälle

Der erste Unfall geschah gegen 17.10 Uhr auf der B67. Dort überholte der 50-Jährige den Wagen einer 24-Jährigen, den er dabei touchierte. Die junge Frau folgte dem Unfallfahrer. Laut Polizei beobachtete sie kurz darauf den 50-Jährigen, der an der Biketown-Kreuzung an einem weiteren Unfall beteiligt war. Dort einigte er sich laut Zeugin mit dem Unfallfahrer und setzte seine Fahrt fort.

Die 24-Jährige verständigte die Polizei. Die konnten den unvorsichtigen Fahrer anhand des Kennzeichens verfolgen und „am Steuer antreffen“, wie die Polizei berichtet. Der Mann war laut Polizei ohne Fahrerlaubnis und mit 2 Promille Alkohol im Blut unterwegs.

Die Polizei bittet nun alle Zeugen, sich zu melden. (02871/2990)