Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

500.000-Marke nicht geknackt

Beim Stadtradeln liegt Bocholt nur knapp über dem Vorjahresergebnis

Freitag, 1. Juni 2018 - 16:20 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Die letzten Kilometer sind eingetragen, die Aktion „Stadtradeln“ ist für Bocholt in diesem Jahr beendet. 2105 registrierte Radfahrer haben in den ersten drei Maiwochen zusammen gut 441.000 Kilometer zurückgelegt. Das selbst gesteckte Ziel von 500.000 Kilometern hat Bocholt somit verfehlt. Vor zwei Jahren hatten 3.400 Bocholter Radler am Ende über 600.000 Kilometer auf dem Tacho gehabt.

Foto: René Telaar

Zehntausende radelten am 6. Mai über die B67, aber nur ein Bruchteil trug die Kilometer beim „Stadtradeln“ ein.

Woran es liegt, dass diesmal weniger Radel-Enthusiasmus herrschte, kann sich auch Klimaschutzmanagerin Karolina Theißen nicht erklären. Einige Schulklassen hätten wegen der Pfingstferien ihre Bögen zu spät abgegeben. Das allein könne aber auch nicht der Grund sein. Geradelt werde in Bocholt ja viel...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige