Bocholt

63-jähriger Radfahrer nach Tritten schwer verletzt

Ein Streit mit einem unbekannten Radfahrer eskalierte

Donnerstag, 20. Mai 2021 - 14:27 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Ein 63-jähriger Radfahrer hat sich am Mittwoch nach einem Streit schwer verletzt. Der Mann war mit seinem Rad auf der Meckenemstraße unterwegs gewesen, als er dort mit einem Radfahrer in einen Streit geriet.

© Betz

Polizei Bocholt

Zeugen zufolge sei der Streit eskaliert und der unbekannte Radfahrer habe mehrfach gegen das Fahrrad des 63-Jährigen getreten. Dieser stürzte und fiel auf einen Betonpfeiler. Der Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der Unbekannte sei nach Polizeiangaben weiter in Richtung Bärendorfstraße gefahren.

Der unbekannte Radfahrer wird wie folgt beschrieben: etwa 18 Jahre alt, von eher kleiner Statur, dunkler Teint, dunkle kurze Haare. Er trug eine schwarze Basecap mit dem Schirm nach hinten und eine schwarze Hose. Die Polizei bittet nach Hinweisen unter 02871/2990.

Ihr Kommentar zum Thema

63-jähriger Radfahrer nach Tritten schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha