Bocholt

68-Jährige Bocholterin nach Corona-Infektion gestorben

Zahl der Infektionsfälle steigt im Kreis Borken weiter - drei neue Todesfälle

Samstag, 4. April 2020 - 17:14 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt/Kreis Borken - In Bocholt hat es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gegeben. Eine 68-jährige Frau aus Bocholt starb, teilt die Kreisverwaltung mit. Sie war im Krankenhaus auf der Isolierstation intensivmedizinisch betreut worden.

© Sebastian Gollnow/dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden