Bocholt

78-jähriger Radfahrer verletzt sich schwer

Über ungesichertes Kabel gefahren

Montag, 3. September 2018 - 14:52 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt – Ein 78-jähriger Radfahrer aus Bocholt hat sich bei einem Sturz am Aldi-Markt an der Friesenstraße am Montagvormittag schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war laut Polizei über ein ungesichertes Stromkabel gefahren und dabei mit seinem Rad ausgeglitten.

© Betz

Beim Sturz verletzte sich der Radfahrer schwer.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden