Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Abfallbilanz 2019: Müllmenge bleibt nahezu konstant

ESB hat bisher rund 21.500 Gelbe Tonnen ausgeliefert

Samstag, 15. Februar 2020 - 06:00 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Die Bocholter haben im vergangenen Jahr ähnlich viel Müll produziert wie 2018. Jeder Bürger verursachte im Schnitt 525 Kilogramm Müll und damit fast exakt die gleiche Menge wie ein Jahr zuvor (525,4 Kilogramm). Das geht aus dem Abfallbericht für 2019 hervor, den Heinz Welberg, kommissarischer Leiter des Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB) im ESB-Betriebsausschuss vorstellte.

© Betz

Die Menge an Bioabfall ist im vergangenen Jahr in Bocholt um 1,5 Prozent auf 8375 Tonnen gestiegen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden