Bocholt

Ärger über wild abgelegte Bücher in der Büchergasse

Bei schlechtem Wetter werden die Bücher nass und müssen anschließend entsorgt werden.

Donnerstag, 3. Dezember 2020 - 16:46 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - In der Büchergasse zwischen der Osterstraße und dem Liebfrauenplatz haben Besucher wieder einmal eine größere Büchermenge vor den Regalen abgelegt. Das ist nicht erlaubt, betont Kerstin Schmitt von Stadtmarketing.

© Stadtmarketing

Unbekannte haben unter den Bücherregalen Bücher abgelegt. Das macht den Organisatoren der Aktion unnötig Arbeit.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden