Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Alltag mit Elektroauto

BBV-Redakteurin Carola Korff fährt nur mit Strom und ist damit eine Ausnahme auf Bocholts Straßen

Donnerstag, 16. November 2017 - 15:51 Uhr

von Carola Korff

Bocholt - Gerade einmal 29 Elektroautos sind in Bocholt zugelassen - eins davon gehört BBV-Redakteurin Carola Korff. Seit sie sich den Wagen vor sechs Wochen zugelegt hat, wird sie oft von fremden Menschen angesprochen, die wissen wollen, wie das geht mit der Elektromobilität. Hier zieht sie ein erstes - begeistertes - Fazit.

Foto: Sven Betz

Ein Kabel hat BBV-Redakteurin Carola Korff im Zoe immer dabei. Meistens lädt sie allerdings zu Hause. Das E auf ihrem Kennzeichen steht für Elektroauto – eine grüne Umweltplakette braucht ihr Wagen aber trotzdem.

Ich bin ein Exot. Ich gehöre zu den nur 29 Bocholter Autofahrern, die nie mehr zur Tankstelle fahren müssen. Stattdessen lädt mein Renault Zoe seinen Strom zu Hause in der Garage. Wo sonst? – eine öffentliche Ladesäule gibt es in der Innenstadt leider immer noch nicht. Ein E-Auto zu fahren, ist tro...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige