Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Am Mischpult statt auf der Bühne

Schlagerband Wind konzentriert sich in der Corona-Krise auf das eigene Tonstudio

Samstag, 11. Juli 2020 - 07:00 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Dreimal haben sie beim Eurovision Song Contest teilgenommen, gleich zweimal belegten sie dabei den zweiten Platz: Seit 35 Jahren tourt die Schlagergruppe Wind durch Deutschland und Europa. Doch die Coronapandemie sorgt weltweit für Veranstaltungsabsagen und zwingt auch die Bocholter Band zu einer Zwangspause.

© Sven Betz

Andreas Lebbing (von links) und Carolin Frölian von der Gruppe Wind im großen Aufnahmestudio ihrer Grenzland Tonstudios. Zu sehen ist außerdem Tonmeister Erik Kempka.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden