Bocholt

Am Vennweg entsteht ein Regenrückhaltebecken

Bagger und Raupe bewegen in Mussum die Erde

Dienstag, 14. April 2020 - 11:18 Uhr

von Björn Brinkmann

Bocholt - Langsam, aber kraftvoll schiebt die gelbe Raupe den Sand vor sich her. Nur wenige Meter daneben greift die riesige Schaufel des Baggers massenhaft Erdreich auf und befördert es auf einen der riesigen Berge, die am Vennweg in Mussum bereits zu sehen sind. Die Arbeiten sind nötig, weil hier das nächste Rückhaltebecken in Bocholt entsteht.

© bri

Am Vennweg in Mussum tragen Bagger und Raupen derzeit das Erdreich ab. FOTO: Björn Brinkmann

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden