Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Amberbäume in Stenern sollen weichen

Wurzeln schädigen Untergrund / Problem bestehe an vielen Straßen

Samstag, 11. Mai 2019 - 07:52 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Ein Amberbaum am Dr.-Otto-Schmitz-Weg in Stenern wird gefällt. Diesen Beschluss hat der Umweltausschuss am Donnerstag einstimmig gefasst. Was aber mit den anderen elf Amberbäumen in der Straße geschieht, ist unklar.

Foto: Jochen Krühler

Dieser Amberbaum soll gefällt werden. Seine Krone ist etwa so groß wie sein Wurzelsystem. fOTO: Jochen Krühler

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden