Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Archäologe öffnet Gewölbe unter der St.-Agnes-Kapelle

Altes Bauwerk wird dokumentiert

Dienstag, 5. Juni 2018 - 18:14 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Ein Archäologe hat jetzt das alte Gewölbe unter der St.-Agnes-Kapelle in Bocholt geöffnet und das Innere dokumentiert. Wolfram Essling-Wintzer von der LWL-Archäologie für Westfalen blickte in das jahrhundertealte Gemäuer am Schonenberg, das lange verschlossen war.

Foto: Sven Betz

Wolfram Essling-Wintzer von der LWL-Archäologie für Westfalen dokumentiert das Gewölbe unter der St.-Agnes-Kapelle. Foto: Sven Betz

Der Einlass ist schmal. Durch einen Spalt in der Außenmauer muss man durch ein dunkles Loch rutschen – und befindet sich urplötzlich anderthalb Meter tiefer auf einem Haufen Schutt. Dort blickt man dann in einem kaum mannshohen Raum Jahrhunderte zurück in die Geschichte. Man steht im Inneren des Ge...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige