Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Asbest in der Clemens-Dülmer-Schule entdeckt

Gefährlich ist das laut Stadt nur, wenn ein Loch in die Wand gebohrt wird

Freitag, 7. Juni 2019 - 11:05 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - In der Clemens-Dülmer-Schule an der Stresemannstraße sind gebundene Asbestfasern gefunden worden. Aufgefallen war das durch einen Feuchtigkeitsschaden, berichtete Dirk Lueg, stellvertretender Leiter des städtischen Fachbereichs Jugend, Familie, Schule und Sport, am Mittwochabend im Schulausschuss. Der Raum wird derzeit nicht genutzt und soll nun saniert werden.

© Sven Betz

Ein Klassenraum der Clemens-Dülmer-Schule ist derzeit gesperrt. Er soll noch vor den Sommerferien saniert werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden