Bocholt

Atomendlager: Bürgermeister Thomas Kerkhoff rät zu Gelassenheit

Kreis Borken komme dafür „nicht wirklich infrage“

Sonntag, 8. November 2020 - 15:32 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Ein Atomendlager in Bocholt sei „eine gruselige Vorstellung“ und dürfe nicht passieren, sagte Bürgermeister Thomas Kerkhoff jüngst bei einer Podiumsdiskussion im St.-Josef-Gymnasium (Kapu). Das Thema sei aber von den Medien hochgepuscht worden, erklärte er und riet zu Gelassenheit.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden