Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Auf Streifzug durch Bocholt Mülleimer angezündet

Gericht spricht junge Männer wegen Brandstiftung und Sachbeschädigung schuldig

Freitag, 11. Oktober 2019 - 19:09 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Eine Erklärung für ihre Tat hatten die drei jungen Angeklagten vor dem Jugendschöffengericht nicht. Vermutlich, so der Richter, trieb sie Langeweile und eine gewisse Gruppendynamik dazu, dass sie in der Nacht zum 24. März durch die Stadt zogen und an verschiedenen Orten Mülleimer und -container anzündeten. Dabei gerieten auch zwei Garagen in Brand, in denen zwei Gasflaschen lagen.

© Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden