Bocholt

Aufräumen nach dem Brand im Autohaus

Feuer richtet großen Schaden an / Reifen der Kunden bleiben verschont

Montag, 26. Juni 2017 - 15:43 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Der Brand im Autohaus Schürmann am Freitagabend hat einen großen Schaden angerichtet. Das Ersatzteillager und einige Büros sind komplett zerstört. Inhaber Gerhard Schürmann schätzt den Schaden auf 400.000 bis 500.000 Euro.

© Sven Betz

Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr am Freitag den Brand gelöscht.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden