Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Aus für Spielwarengeschäft: Kind und Hobby schließt

Laden an Nordstraße macht Ende März zu

Dienstag, 13. März 2018 - 15:00 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - Noch etwa zwei Wochen, dann schließt an der Nordstraße ein Geschäft, das es in Bocholt an wechselnden Standorten schon seit über 30 Jahren gibt. Kind und Hobby, seit 2008 im Untergeschoss des Herrenmodegeschäfts Fisser beheimatet, macht zu. „Das ist schon alles sehr traurig“, sagt Miriam Rüdiger. Ihre Mutter Barbara Rüdiger hatte das Geschäft damals gegründet, nun gibt sie es aus Altersgründen auf.

Foto: Sven Betz

Noch zwei Wochen, dann schließt das Spielwarengeschäft in der Nordstraße, in dem die Spielzeugfachverkäuferinnen Miriam Rüdiger (links) und Anne Leiting arbeiten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden