Bocholt

Ausgrabungen in der Bocholter Innenstadt

Donnerstag, 27. April 2017 - 17:57 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Neben dem Abriss des Hertie-Gebäudes gibt es in der Bocholter Innenstadt einen zweiten Ort, der zurzeit die Aufmerksamkeit von Passanten besonders auf sich zieht: die Baustelle an der Ecke Brückenstraße und Schanze. Dort, wo einmal ein Parkplatz war, sind Archäologen damit beschäftigt, alte Mauer- und Gebäudereste fein säuberlich mit Schaufel und Kelle freizukratzen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden