Bocholt

Ausstellung „Gerissen und geschnitten“ eröffnet

Vorstellung in Atelier an der Körnerstraße

Freitag, 15. November 2019 - 17:53 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - „Gerissen und geschnitten“ lautet der Titel der Kunstausstellung, zu der die Bocholter Künstler Andrea de Ruiter und Erich Schröer am Wochenende einladen. In de Ruiters Atelier an der Körnerstraße 4 zeigen sie rund 40 abstrakte Bilder.

© Sven Betz

Die Bocholter Künstler Andrea de Ruiter und Erich Schröer laden zur Ausstellung ein. FOTO:SVEN BETZ

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden