Bocholt

Autobahnzubringer: Sechs Menschen bei Unfall zum Teil schwer verletzt

B 473 war mehrere Stunden gesperrt / Überholmanöver missglückt

Freitag, 19. Januar 2018 - 16:49 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Auf dem Autobahnzubringer B 473 hat sich gegen 13.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, an dem drei Autos beteiligt waren. Dabei wurden fünf Menschen, darunter zwei Kinder, schwer verletzt, ein Mensch erlitt leichte Verletzungen. Der Unfall war durch ein missglücktes Überholmanöver verursacht worden. Die B 473 blieb mehrere Stunden gesperrt.

© Nikolaus Kellermann

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden