Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Autofahrer hält auf Politesse zu: Geldstrafe und Fahrverbot

Amtsgericht verurteilt Mann wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Nötigung

Freitag, 7. Juni 2019 - 14:36 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Ein Autofahrer ist jetzt vom Amtsgericht Bocholt zu einer Geldstrafe von 3600 Euro und einem Fahrverbot von 10 Monaten verurteilt worden. Angeklagt war er wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Nötigung gegen eine Politesse der Stadt Bocholt.

Foto: dpa

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden