Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Autofreier „Grünzug“ im I-Park

Enkhook wird für Autos gesperrt und zu einer „hochwertigen Fahrradverbindung“

Sonntag, 23. Juni 2019 - 13:14 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Bei der Erweiterung des Industrieparks Mussum südlich der B 67 soll die Straße Enkhook für den Autoverkehr gesperrt werden. Die Straße könnte dann zu einem „Grünzug“ gehören, der quer durch das Industriegebiet verlaufen soll, und zu einer „qualitativ hochwertigen Fahrradverbindung“ werden, erklärte Stefan Uebbing vom städtischen Baudezernat im jüngsten Bauausschuss.

Foto: Sven Betz

Die Straße Enkhook verläuft quer durch die Erweiterungsfläche des Industrieparks. Sie soll nach der Erweiterung für den Autoverkehr gesperrt werden. FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden