Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bahn Bocholt-Münster: Sind neue Bahnbrücken nötig?

Schienenverkehr-Verein bezweifelt, dass Überführungen gebaut werden müssten

Dienstag, 11. Februar 2020 - 17:28 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt Ist für eine Reaktivierung der Bahnstrecke nach Münster tatsächlich der Neubau von zahlreichen Bahnüberführungen nötig? Genau das bezweifelt der Verein zur Erhaltung und Förderung des Schienenverkehrs (VEFS) Bocholt – und widerspricht damit dem jüngsten Gutachten des Nahverkehrsverbandes Westfalen-Lippe (NWL).

© (Archiv) Sven Betz

Vor elf Jahren sind auf der Industriestraße in Bocholt die alten Bahngleise entfernt worden. Müsste dort eine „hochkomplexe“ Überführung gebaut werden, wenn die Bahnstrecke nach Münster wiederbelebt würde?

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden