Bocholt

Bahn nach Winterswijk: Gibt es eine Machbarkeitsstudie?

Die Stadt Bocholt nimmt auf Antrag der Stadtpartei Gespräche mit dem Kreis Borken auf

Freitag, 28. August 2020 - 16:19 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Für eine mögliche Reaktivierung der ehemaligen Bahnstrecke von Bocholt nach Winterswijk könnte es eine Machbarkeitsstudie geben. Die Stadt Bocholt will demnächst mit dem Kreis Borken und der Stadt Borken Gespräche führen, um über den Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe eine solche Studie in Auftrag geben zu lassen. Das hatte die Stadtpartei im städtischen Haupt- und Finanzausschuss beantragt.

© Nikolaus Kellermann

Die alte Bahntrasse zwischen Bocholt und Winterswijk ist seit gut 80 Jahren nicht mehr in Betrieb. Foto: Nikolaus Kellermann

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden