Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bald auch Bocholter Klostergarten „essbar“

Erweiterung der Aktion „Essbare Stadt“

Mittwoch, 18. April 2018 - 11:49 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt – Nachdem auf dem Kubaai-Gelände hinter Ibena seit einer Woche die Aktion „Essbare Stadt“ läuft, soll es bald auch im Klostergarten an der Frankenstraße öffentlich nutzbare Pflanzbeete geben. Das teilt die Stadt Bocholt jetzt mit. Die Beete werden Anfang Mai angelegt und dürfen von allen Interessierten bepflanzt und abgeerntet werden.

Foto: Stadt Bocholt

Essbare Stadt Klostergarten

Wie die Stadt Bocholt berichtet, werden die Arbeiten in Kooperation mit dem Naturschutzbund des Kreises ausgeführt. Der Verein „Essbare Stadt e. V.“ will an der Frankenstraße auf etwa 350 Quadratmetern Obst und Gemüse anbauen, das von allen Bocholtern geerntet werden kann.In den nächsten Tagen werd...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige