Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Barloer feiern Pfingstmontag gleich drei Jubiläen

Frühlingsfest auf Kapi-Spielplatz

Sonntag, 13. Mai 2018 - 11:31 Uhr

von Theo Theissen

Bocholt-Barlo - Mit einer Familienmesse beginnt am Pfingstmontag, 21. Mai, um 9.30 Uhr in der St.-Helena-Kirche das Frühlingsfest auf dem Kapi-Spielplatz in Barlo. In diesem Jahr gibt es an diesem Tag gleich mehrere Jubiläen zu feiern. Der Heimatverein „Vör dessen Boorle“ wird 25 Jahre alt, die Kolpingsfamilie Barlo besteht seit 60 Jahren und der Kapi-Spielplatz wurde vor 40 Jahren eröffnet.

Die Vereine in Barlo haben in den vergangenen Jahren immer wieder Hand angelegt, um den Kapi-Spielplatz zu erneuern. Das Foto wurde im März 2010 gemacht.

Die Idee, eine ungenutzte Kuhweide an der Barloer Ringstraße in einen großen Spielplatz zu verwandeln, hatte der damalige Pfarrer Theo Wehren, dessen Spitzname „Kapi“ war. Von 1976 bis 1978 errichteten Barloer Bürger – viele davon aus der Kolpingsfamilie Barlo – in Eigenleistung auf dem rund 10.000...

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden

Anzeige
Anzeige