Bocholt

Bau der neuen Bocholter Trauerhalle hat begonnen

Grundsteinlegung für das 1,85-Millionen-Projekt soll im Frühjahr sein.

Donnerstag, 7. Januar 2021 - 11:00 Uhr

von Patrick Moebs

Bocholt - Der Neubau der Trauerhalle auf dem städtischen Friedhof an der Blücherstraße hat begonnen. Die Bocholter Firma Barking wird zunächst den nicht tragfähigen Oberboden aufnehmen und abtransportieren, berichtete der Entsorgungs- und Servicebetrieb Bocholt (ESB). Anschließend wird der Untergrund verfestigt und Schotter eingebaut.

© Stadt Bocholt

Die ersten Arbeiten zum Bau der neuen Trauerhalle haben begonnen. FOTO: Stadt Bocholt

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden