Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

„Baumwollexpress“: Kreis hofft auf Fördergelder

Projektgruppe bewirbt sich bei Landeswettbewerb

Donnerstag, 16. Januar 2020 - 12:37 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Kreis Borken - Derzeit laufen die letzten Feinjustierungen für den „Baumwollexpress“. So wird die mögliche Schnellbusverbindung zwischen Bocholt, Vreden, Gronau und Bad Bentheim genannt. Noch ist der Kreis auf der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten. Ein Landeswettbewerb könnte die erhoffen Mittel bringen, teilt der Kreis Borken mit.

© hgk

Ein Bus der Linie 731 von Bocholt nach Vreden. Zukünftig könnte der „Baumwollexpress“ die Strecke von Bocholt nach Vreden, Gronau und Bad Bentheim fahren.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden