Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bekommt die Ewibo Vorrang bei Grundstücks-Deals?

Ewibo soll generell bevorzugt an städtische Grundstücke für sozialen Wohnungsbau kommen

Donnerstag, 26. September 2019 - 18:00 Uhr

von Jochen Krühler

Bocholt - Die Pläne der städtischen Verwaltung mit der Ewibo als Wohnungsbaugesellschaft sind deutlich weitreichender als bisher bekannt. Die Entwicklungs- und Betriebsgesellschaft der Stadt Bocholt soll nicht nur das Grundstück der alten Feuerwache an der Bleiche bekommen – sie soll generell bevorzugt an städtische Grundstücke kommen, wenn diese mit mehrgeschossigen Häusern bebaut werden können. Das ist der Vorschlag, den Kämmerer Kai Elsweier dem Rat für die Sitzung am 9. Oktober vorlegt.

© Sven Betz

Darf sich die Ewibo künftig aussuchen, ob sie ein städtisches Grundstück für sozialen Wohnungsbau haben will?

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden