Bocholt

Belegausgabepflicht: Viel unnötiger Müll

Händler befürchten „kilometerweise Kassenbons“.

Montag, 30. Dezember 2019 - 17:07 Uhr

von Mark Pillmann

Bocholt - Gibt es bald noch mehr Müll in der Innenstadt? Das befürchten zumindest viele Händler. Denn ab dem 1.1.2020 gilt für sie die sogenannte Belegausgabepflicht. Die soll die Transparenz stärken und gegen Steuerbetrug helfen, sagt das Bundesfinanzministerium. Für viele Händler bedeutet sie aber vor allem mehr Müll.

© Sven Betz

Künftig muss Marc Feige für jeden Kauf im Unverpacktladen einen Kassenbeleg ausdrucken, auch wenn Kundin Petra Storm den gar nicht will.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden