Bocholt

Betrüger gibt sich als Mitarbeiter des Amtsgerichts aus

Bocholter fällt nicht auf Betrug rein / Anzeige erstattet

Dienstag, 14. November 2017 - 14:36 Uhr

von Sebastian Renzel

Bocholt - Ein Betrüger meldete sich am Montag bei einem 59-jährigen Bocholter. Er gab sich als Mitarbeiter der Mahnabteilung des Bocholter Amtsgerichts aus und forderte den 59-Jährigen auf, eine angebliche ausstehende Summe von 1900 Euro sofort zu überweisen. Der Bocholter fiel allerdings nicht auf den Betrüger rein.

Symbolbild

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden