Bocholt

Betrunkener Fahrer bedroht Polizisten

53-jähriger Wuppertaler auf B67 beobachtet

Freitag, 18. September 2020 - 09:57 Uhr

von Nikolaus Kellermann

Bocholt - In der Nacht zu Freitag hat die Polizei einen betrunkenen 53-jährigen Wuppertaler kontrolliert, der auf der B67 von Borken nach Bocholt Schlangenlinien gefahren haben soll. Dabei sei es laut Polizei fast zu Kollisionen mit dem Gegenverkehr gekommen. Der Mann sei schließlich bei der Befragung durch die Polizisten aggressiv geworden.

© Betz

Die Polizei konnte den betrunkenen Fahrer in Mussum anhalten, nachdem er im Bereich der Abfahrt in Rhede gesehen worden war. Die Beamten nahmen ihn mit auf die Wache, wo er die Polizisten laut Mitteilung „beleidigte und bedrohte“.

Er wurde fixiert, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der Mann schließlich in Gewahrsam genommen.

Ihr Kommentar zum Thema

Betrunkener Fahrer bedroht Polizisten

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha