Bocholt

Bocholt braucht sieben neue Holzbrücken

Sechs der 13 städtischen Bauwerke wurden saniert

Dienstag, 2. März 2021 - 16:10 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt – Im März 2019 stellte Maik Diepenseifen vom städtischen Fachbereich Tiefbau, Verkehr, Stadtgrün und Umwelt im Umweltausschuss den Zustand der 13 Holzbrücken in Bocholt vor. Das Urteil fiel erschreckend aus: Viele der Holzbrücken sind marode und müssen ersetzt werden. Wie ist der Zustand heute knapp zwei Jahre später? Was ist mit den Brücken am Aasee, der bekanntlich eine wichtige Rolle als Festort im nächsten Jahr spielen soll, wenn die Stadt ihr 800-jähriges Bestehen feiert? Das BBV fragte bei der Stadt nach.

© Sven Betz

Die Brücke bei McDonald’s, die zur Aasee-Festwiese führt, ist in die Jahre gekommen. Im kommenden Jahr soll eine neue gebaut werden. Fotos: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden