Bocholt

Bocholt ist keine Bildungshochburg

Stadt schneidet bei einem Ranking der Mittelstädte nur mittelmäßig ab

Mittwoch, 1. April 2020 - 15:45 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Geht es um Bildung in mittelgroßen Städten schneidet NRW besonders gut ab, stellt die Zeitschrift Kommunal fest. Gemeinsam mit der Firma Contor machte sie sich auf die Suche nach den „Bildungshochburgen“ unter den 585 Städten und Gemeinden Deutschlands, die zwischen 20.000 und 75.000 Einwohner haben. Bocholt landet bei dieser Analyse auf Platz 346. Bocholts Erster Stadtrat Thomas Wascki stellt die Untersuchung jedoch infrage.

© Julian Stratenschulte/dpa

Schüler einer 7. Klasse lernen mit iPads im Mathematikunterricht. FOTO: DPA

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang?

Anmelden