Bocholt

Bocholt setzt sich für die Artenvielfalt ein

Freitag, 28. Oktober 2016 - 16:18 Uhr

von Daniela Hartmann

Bocholt - Die Stadt will mehr für die Artenvielfalt tun. So sollen fremdgenutzte Wegerandstreifen in "artenreiche Saumbiotope" umgewandelt werden. Das teilte Rainer Ebbing vom Fachbereich Tiefbau, Verkehr und Grün jetzt im Umweltausschuss mit. Zu dem Thema hatten die Bocholter Grünen einen Antrag gestellt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten den ganzen Bericht lesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden