Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter Bauverwaltung fehlt das Personal

Stellenabbau der letzten Jahre führt zu Verzögerung bei Projekten und Baugenehmigungen

Donnerstag, 4. Oktober 2018 - 16:56 Uhr

von Renate Rüger

Bocholt - Die Bauverwaltung in Bocholt hat seit 1995 deutlich Stellen abgebaut. Das rächt sich offenbar in Zeiten einer anziehenden Baukonjunktur: Denn durch den Personalengpass verzögerten sich Genehmigungen, wichtige Bauprojekte würden verschleppt, klagt die Gewerkschaft IG Bau.

Foto: colourbox.de

Wichtige Bauprojekte würden verschleppt, weil die Mitarbeiterzahl in den Baubehörden in NRW in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen sei, klagt die Gewerkschaft IG Bau.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden