Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Bocholt

Bocholter Busunternehmen Klein-Wiele meldet Insolvenz an

Laut dem vorläufigen Insolvenzverwalter geht der Geschäftsbetrieb weiter

Montag, 11. Februar 2019 - 16:33 Uhr

von Ludwig van der Linde

Bocholt - Das Bocholter Busunternehmen Klein-Wiele Reisen steckt in finanziellen Schwierigkeiten. Deshalb stellte Geschäftsführer Roy te Brake beim Amtsgericht Münster den Antrag, ein Insolvenzverfahren zu eröffnen. Das Gericht hat jetzt den Bocholter Rechtsanwalt Dr. Sebastian Henneke zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Der sagt: „Der Geschäftsbetrieb läuft erst einmal ungestört weiter.“

Foto: Sven Betz

Das Bocholt Traditionsunternehmen wurde 1936 gegründet. Seit 2007 hat Klein-Wiele Reisen seinen Firmensitz Am Busskolk im Industriepark. FOTO: Sven Betz

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden